Schwitzhose zum Abnehmen

Eine Schwitzhose zum Abnehmen, ist das realistisch? Wie ist es möglich, mit einer Schwitzhose Körpermfang und Gewicht zu reduzieren? Fakt ist, ja es funktioniert, mit der Schwitzhose seinen Körperumfang und das Gewicht zu reduzieren. Sie hilft auch das Bindegewebe zu festigen. Es ist wichtig, dass es nicht alleine durch das Tragen der Schwitzhose funktioniert. Dazu sind weitere Schritte notwendig.

Was ist eine Schwitzhose denn genau

Von der Oberfläche einer Orange abgeleitet: Orangenhaut.

Von der Oberfläche einer Orange abgeleitet: Orangenhaut.

Hier erstmal kurz erklärt, was eine Schwitzhose Oberhaupt ist, aus welchen Material sie hergestellt wird und wie sie geschnitten ist um ihre Eigenschaft zu erhalten. Die Schwitzhose ähnelt einer Radlerhose, weil sie so geschnitten ist, dass sie eng an der Haut liegt. Sie wird aus Nylon, Neopren, Kautschuk und Polyester oder Kombinationen daraus hergestellt. Das Material sorgt dafür, dass man schneller beginnt, bei Bewegung zu schwitzen. Das enge Anliegen der Hose am Bauch und den Beinen formt diese automatisch gleichzeitig und die Problemzonen werden kontinuierlich warm behalten, denn die Wärme kann durch die Schwitzhose nicht entweichen. Dieser Prozess regt die Fettverbrennung an und die Cellulite und Fettpolster verschwinden.

Wie funktioniert sie

Das Schwitzen stimuliert die Lymphen, was dazu führt, dass auch der Stoffwechsel damit angeregt wird, der für die Fettverbrennung zuständig ist. Der Körper verliert Wasser, durch Schwitzen. Das strafft das Bindegewebe und das Hauptbild wird nach einiger Zeit gesünder. Dabei verlieren Bauch, Beine und Po Umfang und sie werden durch die enge Schwitzhose in Form gebracht.

Natürlich wird die Schwitzhose nass von innen und der Stoff saugt den Schweiß auf, doch von außen bleibt sie trocken. Gewaschen wird sie von Hand oder bei 30 Grad in der Waschmaschine mit feinwaschmittel gereinigt.

Wichtig: Durch das Tragen der Schwitzhose ist der Wasserverlust des Körpers deutlich höher, sodass darauf zu achten ist, ausreichend Flüssigkeit zuzuführen. Um keine neuen Pfunde zu erzeugen, sollte nach dem Training auf süße Getränke verzichtet und Wasser, Fruchtschorlen oder ungesüßter Tee ( zum Beispiel griechischer Bergtee)  getrunken werden. Aber auch ein Powershot wie Aloe Vera Saft kann man trinken.

Schwitzhose kaufen

Worauf beim Kauf achten

Folgende drei Punkte sollten Sie beachten bevor Sie eine Schwitzhose kaufen. So ist sichergestellt, dass Sie die passende für Ihre Bedürfnisse finden.

  • Figurformende Schwitzhosen: Benötigen Sie ein Exemplar welches ein paar Kilogramm weg schummelt und kleine Röllchen versteckt? Dies ist insbesondere hilfreich, wenn Sie beim tragen der Schwitzhose unter vielen Leuten sind, etwa im Fitnessstudio oder mit einem Laufpartner laufen. Wir empfehlen Hosen von Delfin Spa für diese Zwecke.
  • Bekämpfung der Cellulite: Fast alle Hosen helfen die Durchblutung und die Fettverbrennung anzukurbeln. Dies hilft effektiv gegen die unschönen Hautdellen.
  • Wahl der richtigen Größe: Die Hosen sollen eng anliegen. Es heißt also genau messen. Ähnlich wie Leggings sind auch die Schwitzhosen dehnbar, so dass Sie im Zewifel sich für die kleinere Größe entscheiden können.

 

Schwitzhose Damen – Vorteile für Frauen

Schwitzhose & Sport

Schwitzhose & Sport

Frauen haben ihre Problemzonen häufig am Bauch, den Beinen und dem Po. Die werden durch das Tragen der engen Schwitzhose Damen beim Spaziergang, Joggen, Nordic Walking und ähnlichen Sportarten wieder in Form gebracht. Auch beim Radfahren, Trampolinspringen, Hausarbeit und Co. kann die Schwitzhose Damen getragen werden. Wichtig ist, dass diese Hose niemals schlabbern darf, weil sie sonst ihre Wirkung verliert. Darum sollte eine Schwitzhose grundsätzlich eine Größe kleiner angeschafft werden, damit sie eng auf der Haut liegt. Das Material dehnt sich noch etwas aus beim Tragen. Bei Cellulite werden gerne auch Cremes verwendet um die Haut zu straffen. Diese können auch in Kombination mit der Hose verwendet werden. Dazu wird die Creme oder das Gel vor dem Anziehen auf die Haut aufgetragen.

Training und Sport

Es empfiehlt sich mit diesem Produkt, jeden Tag zu trainieren. Das führt schneller an das gewünschte Ergebnis heran. Sie ist eine einfache Lösung für Gewichtsprobleme in Verbindung mit leichtem Sport. Ohne die Schwitzhose ist das Training nicht so effektiv gegen die meistens vorhandene Cellulite an den Oberschenkeln. Darum lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Die guten Ergebnisse sprechen für sich. Nach dem Training ist die Haut schön weich und zart. Das Bindegewebe fühlt sich mehr und mehr straffer an und die Problemzonen verschwinden nach und nach. Übrig bleibt ein Körper, der gut aussieht, mit zarter, straffer Haut und bessere Beweglichkeit.

Endlich gibt es einen guten Grund, neue Kleidung zu kaufen. Doch auch nach erreichen des Zieles sollte auf regelmäßige Trainingseinheiten mit der Schwitzhose nicht mehr verzichtet werden, damit alles so schön erhalten bleibt, wie es dann auch gut ist und gefällt. Dann gibt es auch keine Gefahr, dass diese Problemzonen je wieder neu entstehen können.

Es ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen, dass eine Schwitzhose getragen wird, weil sie wie eine Leggins oder Radlerhose aussieht. Das Material ist nur 1,5 mm dick und unterscheidet sich deshalb optisch, kaum von einfachen Leggins. Ihre Anwendung ist einfach und überall möglich. Sie kann auch unter der normalen Kleidung getragen werden. Anwendung findet das praktische Kleidungsstück überwiegend bei Damen. Herren haben andere Zonen am Körper, die sie möglicherweise als Problemzonen erkennen. Selten gibt es Männer mit Cellulite am Po.

Die Schwitzhose für Frauen hat keine unerwünschten Nebenwirkungen, wie etwa Abnehmpräparate es haben können, weil sie nicht in den Stoffwechsel eingreift. Die Fettverbrennung wird auf ganz natürliche Weise angeregt. Das regelmäßige Training bewirkt einen optimalen Stoffwechsel. Bestenfalls wird zum Training auch eine gesunde und dauerhafte Ernährungsumstellung durchgeführt. Das hilft, das Gewicht auch dauerhaft zu halten. Insgesamt wird damit eine Gesundheitsfördernde Wirkung erzielt.

Der Jojoeffekt bleibt bei Kontinuität der Trainings mit der Schwitzhose eher aus. Das motiviert beim Abnehmen mit der Schwitzhose. Sie ist schnell bestellt, pflegeleicht und einfach in der Anwendung im Alltag. Sie ist zu einem alltäglich genutzten Kleidungsstück für viele Frauen von heute geworden. In der kalten Saison ist sie als Thermohose gern getragen. Das Material ist langlebig und pflegeleicht, sodass keine zusätzlichen Kosten für eine professionelle Reinigung anfallen.

Fazit

Gegenüber vielen verschiedenen Abnehmprodukten, ist die enganliegende Hose eine unkomplizierte und wirksame Methode, mehrere Prozesse zu aktivieren. In diesem Fall ist die Wirksamkeit rein auf das Schwitzen beschränkt. Das Schwitzen hat positive Nebenwirkungen auf den Stoffwechsel und aktiviert den Körper. Natürlich ist die Hose in verschiedenen Größen erhältlich. Dabei ist zu erwähnen, dass auch übergewichtige Personen mit Übergrößen (XXL) zum Teil auch das passende Modell im Netz erhalten können. Das ist gegenüber früheren Zeiten ein großer Fortschritt. Denn früher diente diese Kleidung zur Formung des Körpers von schlanken nur leicht übergewichtigen Personen.

Weiterführende Links

  • Die beste Möglichkeit um Gewicht zu verlieren ist immer noch eine Diät. Hier bietet sich zum Beispiel die Low Carb Diät an – mit Low Carb Nudeln oder Low Carb Pizza

Schlagwortwolke

  • Abnehmen durch Schwitzen
  • Schwitzhose Neopren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

78 + = nineundseventy