Tipps zum entspannen – Entspannung im Alltag

Unsere Zeit ist unheimlich hektisch und schnelllebig. Wir stehen unter enormen Druck sowohl beruflich als auch privat. Der Alltag wird immer vollgepackter und die Anforderungen an uns steigen stetig. Es ist schwer alles unter einen Hut zu bringen, meistens bleiben wir mit unseren Bedürfnissen dabei auf der Strecke. Momente der Erholung sind allerdings nicht zu unterschätzen. Wenn wir dauernd unter Strom stehen, kann das unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie in Ihrem Alltag Lücken finden in denen Sie sich Zeit für sich nehmen und von dem stressigen Alltag entspannen.

Der Klassiker

Die Badewanne. Ein Bad wirkt sich nicht nur entspannend auf die Muskeln aus, der Geist kann sich ebenfalls erholen. Genießen Sie die Wärme des Wassers und verwöhnen Sie sich mit Ihrem liebsten Badezusatz. Lassen Sie sich einfach treiben. Wer nicht das Glück hat eine Badewanne sein eigenen zu nennen oder keine Zeit für ein Vollbad hat, kann ein Fußbad nehmen. Das entspannt die Füße und hat einen Erholungseffekt auf den ganzen Körper.

Urlaubsflair für zu Hause

Holen Sie sich das Gefühl von Urlaub mit einem Hängesessel nach Hause. Hier können Sie Ihre Füße und Ihre Seele baumeln lassen. Geben Sie sich hinein in das wohlige Gefühl getragen zu werden. Mit digitalem Meeresrauschen im Hintergrund und Ihrer Vorstellungskraft träumen Sie sich vom heimischen Wohnzimmer aus an den schönsten Sandstrand der Karibik. Einfach statt auf der Couch bewusst den Feierabend im Hängesessel beginnen. In diesem Beitrag gibt es mehr Informationen über Hängesessel für die Wohnung.

Bewegung

In unserem Alltag kommt die Bewegung meist zu kurz. Aber für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist sie sehr wichtig. Durch mehr körperliche Betätigung können Sie Stress abbauen. Versuchen Sie es mit Yoga, Pilates oder Qigong. Im Internet finden Sie eine Vielzahl an Videos mit Anleitungen. So können Sie von zu Hause aus testen, was Ihnen Spaß macht. Auch ein Waldspaziergang wirkt sich positiv aus. Spüren Sie, wie die Ruhe der Natur auf Sie übergeht und wie Sie mit jedem Schritt mehr entspannen.

Mein Termin

Unsere Wochen sind voll mit Terminen. Warum machen wir nicht mal einen für uns Selbst? Nehmen Sie sich bewusst Zeit für sich und sei es nur eine Stunde. Lesen Sie ein Buch, genießen Sie eine Tasse Tee oder machen Sie gar nichts und lassen alle vier gerade sein. 20 Minuten dösen wirken ebenfalls Wunder.

Auszeit

Ein zusätzlicher Stressfaktor der heutigen Zeit ist unsere Erreichbarkeit. Dank Smartphone und Co sind wir nahezu 24 Stunden erreichbar. Andersherum funktioniert dies ebenfalls, wir können auch rund um die Uhr surfen. Unter diesen Bedingungen fällt es schwer richtig abzuschalten. Gönnen Sie sich deshalb ab und zu eine digitale Auszeit. Sie können klein Anfangen und Ihre Pause von der digitalen Welt Abends einige Zeit vor dem ins Bettgehen beginnen. Wenn wir nicht mehr unmittelbar vor dem Schlafengehen in unseren Laptop oder unser Smartphone schauen, profitiert zudem unsere Schlafqualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =