Entspannen mit Massagen

In unserer hektischen Welt kommt es immer häufiger vor, dass nicht nur Stress auftritt, sondern auch Verspannungen. Was hier helfen kann ist eine Massage, wie eine Hydrojet Massage, eine Unterwasserdruckmassage. Wie jede andere Massage erstreckt sich deren Wirkung auf den gesamten Körper. Auch wenn bei anderen Massagearten bestimmte Körperstellen durchgeknetet, gedrückt oder gerieben werden, beeinflusst jede Art von Massage, dass die Haut besser durchblutet wird. Nachstehend ein Überblick über die verschiedenen Massagearten, die es außer Hydrojet noch gibt.

Massagemethoden

Die verschiedenen Massagemethoden unterscheiden sich recht stark voneinander.

Sportmassage

Bei der Sportmassage handelt es sich um eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen Massage. Verwendet werden hierbei die Griffe der klassischen Massage, wobei diese Massage dennoch speziell ausgerichtet ist auf die Bedürfnisse von Sportlern. Die Griffe bei der Sportmassage werden entsprechend fester und nicht so zaghaft ausgeführt. Ziel der Massage ist es die Muskulatur zu lockern.

Thaimassage

Sex, Erotik oder doch nur eine einfache Massage? Die Thaimassage hat überaus gar nichts Anrüchiges an sich oder auch nichts Illegales. Bei der Thaimassage geht es allerdings hart zur Sache. Die TTM, die traditionelle Thaimassage, verwendet dabei Methoden des Massierens nach uraltem Muster. In Europa wird diese Massage häufig auch als Thai-Yoga-Massage angeboten. Grund dafür ist, dass die Massagetechniken an die Streckpositionen und Dehnbewegungen des Yoga angelehnt sind. Dabei spielen die zehn Engelslinien eine sehr große Rolle. Es handelt sich bei den Übungen zum Beispiel um Methoden wie die sanfte Dehnung und mit rhythmischem Druck von Handballen, von Daumen, von Knien und von Ellenbogen und Füßen. Die Thaimassage kennt dabei 77 einzelne Behandlungstechniken. Eine individuelle Behandlung kann bis zu drei Stunden andauern.

Fußreflexzonen Massage

Die Fußreflexzonen Massage ist eine der vielfältigsten Massagemethoden und kann entsprechend viele Beschwerdebilder lindern. Grund dafür ist, dass durch diese Art der Massage die Selbstheilungskräfte aktiviert werden, die letztlich Krankheiten lindern können. Eingesetzt werden kann die Fußreflexzonen Massage zum Beispiel bei Gelenkschmerzen, bei Wirbelsäulenleiden, bei Verkrampfungen und Verspannungen, aber auch bei Schlafstörungen und Kopfschmerzen, bei Migräne und bei Verdauungsbeschwerden sowie bei Blasenentzündungen und bei Heuschnupfen und Erkältungen.

Hydrojet Massage

Die Hydrojet Massage gehört als Unterwasserdruckmassage zu den besonderen Massagearten. Bei einer Hydrojet Behandlung liegt derjenige, der diese Art Massage wahrnimmt möglichst entspannt auf einer wohlig warmen Wasserliege. Liegend auf der Wasserliege wird man von Wasserstrahlen gezielt massiert, was Muskelverspannungen regelrecht verschwinden lässt. Die Stärke der Hydrojet Massage kann dabei individuell eingestellt werden. Hier gibt es alles wissenswerte um eine Hydrojet Massage erleben zu können.

Shiatsu Massage

Der Ursprung der Shiatsu Massage liegt in Japan. Es handelt sich um eine Art von Körperarbeit, die auf den Thesen der TCM, der Traditionellen Chinesischen Medizin beruht. Die Massage dient dabei der Symptombehandlung, wobei die Grundlage dafür das Meridiansystem des Körpers ist. Entsprechend spielen Meridiane eine sehr große Rolle, also die Energieleitbahnen, durch die die Lebensenergie fließt.

Benefits einer Massage

Eine Massage, egal für welche man sich entscheidet – ob für die Hydrojet Massage, die Thaimassage oder die Sportmassage, hat viele Vorteile. Vor allem hilft eine Massage dabei, dass sich der Körper entspannen kann und die Schmerzen verschwinden bzw. gelindert werden. Massagen können auch Angststörungen lindern und für einen erholsamen Schlaf sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + = 8