Komedonenquetscher – Pickel richtig drücken

Haben sie es satt, das leidige Pickelausquetschen mit den Händen vorzunehmen? Wollen sie eine effizientere bequemere und einfachere Lösung? Dann sollten sie mal den Komedonenquetscher ausprobieren. Der Komedonenquetscher, oft auch Komedonenheber oder Mitesserentferner genannt, ist ein circa zehn Zentimeter aus Metall bestehender Stab mit zwei Löchern. Diese sind genau so konzipiert, dass jeder Mitesser oder Pickel sauber und hygienisch ausgedrückt werden kann. Man sollte lediglich ein paar Hilfsmittel zur Hand haben, wenn man den Komedonenquetscher benutzt. Dabei sind folgende Dinge erforderlich:

  • Eine kleine Wanne mit kochendem Wasser
  • Gesichtslotion
  • Desinfektionsspray
  • Einen Komedonenquetscher

Checkliste Komedonenquetscher

1.Check: Ein sauberer Komedonenquetscher

Bevor man den Komedonenquetscher benutzen möchte sollte er gründlich sauber und steril sein, hierfür kocht man circa 100 ml Wasser am einfachsten im Wasserkocher und gießt es in die vorher genannte Wanne ein. Nun legt man den Komedonenquetscher für etwas 10 Minuten in das heiße Wasser

2.Check: Ein sauberes Gesicht

Das vorherig benutzte, jetzt lauwarme Wasser kann benutzt werden, um ihr Gesicht zu reinigen und um ein Dampfbad vorzunehmen, damit sich alle Poren, die sich in ihrem Gesicht befinden öffnen, zur Vereinfachung des Ausdrückens. Einfach das heiße Wasser in eine Schale geben. Den genauen Vorgang und viele Tipps gibt es im folgenden Video:

3.Check: Das Ausdrücken des Pickels oder Mitessers

Hierfür führen sie eines der Löcher des Stabes direkt auf die Stelle des Gesichtes, bei der die Mitesser auftreten. Nun drücken sie sanft direkt auf den Kern des Pickels. Sobald die Mitesserspitze zusehen ist zieht man den Komedonenquetscher abrupt nach unten. Jetzt den Mitesser einfach mithilfe eines Taschentuches von der Haut entfernen.Fertig. Das selbe Prozedere kann nun ab Check 3 bei allen Mitessern angewendet werden.

Komedonenquetscher kaufen

Worauf beim Kauf achten

Ein guter Komodomenquetscher bewegt sich preislich zwischen 10 und 20 Euro. Da es ein sehr langlebiges Produkt ist, sollte man auch Abstand von den Billigprodukten nehmen und auf ein Qualitätsprodukt setzen.

Achten Sie insbesondere darauf, dass der Quetscher aus rostfreiem Edelstahl besteht.

Wer verschiedene Größen benötigt fährt mit Sets meist günstiger als mit dem Einzelkauf.

Nachbehandlung

Da sie nun eine offene Wunde im Gesicht haben sollten sie den Pickelrest desinfizieren. Hierfür können sie auf ein Taschentuch ein paar Tropfen Desinfektionsmittel träufeln und den Pickelrest damit leicht abtupfen.

Genauso wichtig wie das Gesicht zu desinfizieren ist es den benutzten Quetscher zu reinigen. Dies ist wichtig, damit sich keine Bakterien oder Verunreinigungen festsetzen beziehungsweise vermehren können. Sonst kann es bei der nächsten Anwendung zu unschönen Entzündungen kommen. Hierfür gibt es spezielle Desinfektionsmittel, die ein Großteil der Bakterien abtöten. Die Handhabung ist denkbar einfach: Aufsprühen, abtupfen, fertig. Wir empfehlen die Produkte von SOS.

Tipps und Hinweise

Natürlich ist der Einsatz eines Komedonenquetscher viel günstiger als zum Beispiel der Gang zur Kosmetikerin. Dennoch bedarf es etwas Übung. Mit folgenden Tipps sollte es aber kein Problem sein:

  • Nehmen Sie sich Zeit. Mal schnell kurz vor der Arbeit am Pickel herumdrücken wird in den seltensten Fällen funktionieren
  • Verwenden Sie einen guten Spiegel, eventuell sogar mit Vergrößerung
  • Achten Sie auf gutes Licht. Der beste Spiegel bringt nichts, wenn Sie im halb dunkeln mit dem Komedonenquetscher arbeiten

Fazit

Der Komedonenquetscher ist eine leichte, sichere Alternative zum Pickelausdrücken. Die Behandlung ist schonend und simpel. Hinzufügend weicht man vielen Gefahren aus, die beim Ausdrücken mit den Händen entstehen könnten.(Abszess,Narbe etc.). Es gibt viele Anbieter im Netz die den Komedonenquetscher im Sortiment haben. Besonders hervorzuheben ist hier das 5er Set von verschieden großen Komedonenquetschern auf Amazon (Link oben), dass durch seine Varianz und Wertigkeit überzeugt.

Wer die entsprechende Geduld und eine ruhige Hand hat, kann so schnell und sauber seine Mitesser entfernen. Auch der Kostenvorteil gegenüber dem Kosmetiker ist natürlich nicht von der Hand zu weisen.

Weiterführende Links

  • Bei unreiner Haut sollten Sie auch einmal die Schwarze Maske gegen Mitesser testen
  • Natürlich kann man auch versuchen die Ursache der Pickel zu bekämpfen. Sehr früh setzt hierbei die Ernährung an. Eine gesunde Ernährung ist gut für den Körper und für die Haut. So kann man mit der passenden Ernährung bei Akne schon viel erreichen.
  • Ein weiteres Mittel ist Zink gegen Akne

Schlagwortwolke

  • Komedonenheber
  • Mitesserentferner
  • Mitesserzange
  • Pickelausdrücker
  • Pickel Werkzeug
  • Pickelentferner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ fiveundthirty = eightundthirty