Tipps zum gesunden Abnehmen

Um gesund und vor allem nachhaltig abzunehmen, gibt es sehr viele Möglichkeiten. Unzählige verschiedene Diäten stehen zur Verfügung, die zusätzlich noch mit Sport oder Bewegung unterstützt werden können. Ein paar gute Tipps haben wir hier zusammengestellt:

Kalorienzählen

Beim Abnehmen ist die tägliche Kalorienbilanz sehr wichtig. Wieviele Kalorien der Körper im Schnitt verbraucht, das hängt von Faktoren wie Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht ab und ist sehr unterschiedlich. Der individuelle Kalorienbedarf kann über Kalorienrechner im Internet ermittelt werden. Nun ist es wichtig zu wissen: Werden mehr Kalorien zugeführt, als benötigt werden, werden diese überschüssigen Kalorien in Fett umgewandelt und vom Körper eingelagert. Das heißt, man nimmt zu. Werden jedoch mehr Kalorien verbraucht als zugeführt werden, findet eine Gewichtsreduktion statt. Sport und körperliche Betätigung erhöhen den Kalorienbedarf.
Eine gute Maßnahme zum Abnehmen ist also das Kalorienzählen. Dabei schreibt man sich über den Tag hinweg die zugeführten Kalorien auf, mit dem Ziel, unter seinem Grundumsatz zu bleiben. Kombiniert mit einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Maß an Bewegung ist dies eine sehr effektive und gesunde Methode, um abzunehmen.

Spezielle Diäten

Es gibt sehr viele Diäten, die schnelle Erfolge versprechen. Gesund sind jedoch nur diejenigen, die einen ausgewogenen Speiseplan mit möglichst frisch zubereitetem Essen vorsehen. Diäten, die auf eine einseitige Ernährung setzen, bei denen viele Lebensmittelkategorien gar nicht mehr konsumiert werden dürfen, sind meist eher ungesund und versorgen den Körper nicht ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen, zudem wirken sie häufig negativ auf die Verdauung. Einseitige Diäten sind vertretbar, wenn nur schnell zwei oder drei Kilo Gewicht verloren werden sollen. Für länger andauernde Diäten mit größeren Abnehmzielen sind sie aus gesundheitlichen Gründen jedoch nicht zu empfehlen.

Eine Diät ist zum Beispiel die ketogene Diät. In unserem Beitrag zu Low Carb Nudeln zeigen wir, dass diese auch ohne Verzicht gut funktionieren kann.

Abnehmmittel

Der markt an Mitteln zum Abnehmen ist gigantisch. Leider ist von angeblichen Wundermitteln bis hin zu Dingen die wirklich helfen alles dabei. Ein recht neues Mittel ist zum Beispiel PhenQ. Hier kannst du dich darüber informieren: www.biolinx.de/phenq

Abzuraten ist von Experimenten mit zum Beispiel Entwässerungstabletten / Diuretika.

Sport und Bewegung

Bewegung an der frischen Luft und ein moderates Sportprogramm erhöhen den Kalorienbedarf des Körpers. Zudem straffen sie das Gewebe und erhöhen die Vitalität. Bewegung hat positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem, und sie fördert eine gesunde Verdauung. Häufig genügt es einfach schon, sich regelmäßig mehr zu bewegen, um Gewicht abzubauen. Aber auch jede Form der Diät kann durch ein Bewegungsprogramm zusätzlich unterstützt werden. Der positive Nebeneffekt ist, dass man beim Sport abgelenkt ist und nicht ständig nur ans Essen denkt. Nicht gesund sind allerdings diejenigen Varianten, bei denen bei der Diät stark gehungert und kaum noch gegessen wird, und dies mit großer sportlicher Betätigung kombiniert wird. Schnell verliert der Körper so an Leistungsfähigkeit, denn wer Sport macht, der sollte sich auch vernünftig und ausgewogen ernähren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nineundeighty − = eightundeighty