Stoffwechsel ankurbeln mit Tee

Das natürliche Wundermittel – Jeder kennt es! Der eine prahlt mit seinem guten Stoffwechsel und behauptet nicht zuzunehmen, egal was er isst. Doch manche besitzen diesen guten Stoffwechsel nicht und müssen sich täglich damit abfinden. Mehrere Diäten anfangen und letztendlich wieder abbrechen. Chemische Substanzen einnehmen, die einen versprechen den Stoffwechsel ankurbeln und es doch nicht einhalten können. Damit ist jetzt Schluss! Allerdings gibt es einige natürliche Wundermittel, die helfen den Stoffwechsel anzukurbeln und die Gewichtsabnahme fördern. Eines davon ist der Tee! Genau der Tee, das alltägliche Mittel, das jeder im Schrank stehen hat. Doch wie genau funktioniert es? Was sollte hierbei beachtet werden und ist diese Methode wirklich so wunderbar, wie manche behaupten?

In weit ist das möglich?

Der Tee zügelt nicht nur den Appetit, sondern er zeigt sich auch für die Fettverbrennung nützvoll. Jeder kennt das heiße Getränk, doch nicht jedem ist bewusst, dass der Tee ein altbewährtes Abnehmmittel ist.
Der Tee füllt den Magen völlig kalorienfrei und treibt den Appetit aus. Doch wie ist das möglich? Die Bitterstoffe in vielen Sorten geben einen sättigenden Effekt und die koffeinhaltigen Tees kurbeln die Fettverbrennung an. Ebenfalls beansprucht die Tees die körperliche und geistige Leistung. Das erweist sich beim Sport oder bei unserer Motivation und Konzentration. Es fällt dem Menschen nach der Einnahme von Tee, leichter energeieverbrauchende Tätigkeiten auszuführen.

Warum klappt es mit dem Tee?

Wie bereits erwähnt fördern die koffeinhaltigen Tees die Steigung der Stoffwechselrate und der Fettverbrennung. Das Koffein begünstigt die Freisetzung von Fettsäuren, die wir in unserem Körper gespeichert haben. Die Fettsäuren gehen in unsere Blutbahnen über und können so leichter in umsetzbare Energie umgewandelt werden, die dann von unserem Körper verbrannt werden können. Allerdings sollte nach der Einnahme von koffeinhaltigen Getränke unmittelbar ausreichend Bewegung getätigt werden, um tatsächlich Fett zu verlieren. Abgesehen von der Gewichtsabnahme kann auch der Koffein Konsum den Stoffwechsel fördern. Durch die Konsumeinnahme von Koffein kann der Grundumsatz des Menschen steigern und ca. für 150 Minuten um 3–4 % des Grundumsatzes erhöhen. Die Ursache liegt in der Thermogenese. Diese verursacht, dass der Körper durch den Koffein seine Körpertemperatur steigern muss und das kostet ihn Energie.

Viele Produkte zum Stoffwechsel ankurbeln setzen ebenso auf diese Effekte.

Worauf sollte geachtet werden?

Zumal darf nicht gedacht werden, dass dieser Effekt als Wundermittel gilt. Das Koffein erhöht den Grundumsatz um 3–4 % und dies ist nicht allzu viel! Bei einem durchschnittlichen Mann, der 30 Jahre ist,1,80 m groß ist und 80 kg wiegt, wäre das Ergebnis von einer stunde „nur“ über 3 kcal erhöht. Es kann also belegt werden, dass koffeinhaltiger Tee wirklich der Gewichtsabnahme hilft und den Stoffwechsel ankurbelt. Von einem Wundermittel ist hier nicht die Rede! Auch klappt der Effekt nur, wenn der Tee ohne Zucker oder Süßungsmittel eingenommen wird, was für manchen Teetrinker beschwerlich erscheint. Wir empfehlen übrigens den griechischen Bergtee oder einen Moringa Tee.

Welche Tees eignen sich für den Effekt am meisten?

Der Fokus sollte auf koffeinhaltigen Tees liegen. Da in den meisten Pflanzenanteilen aus denen Tees produziert werden ein 4,5 % Koffein besteht, können alle Tees getrunken werden. Um ein besonderes Ergebnis zu erzielen, sollte grüner Tee& Matcha, schwarzer, weißer, gelber oder Mate Tee getrunken werden. Auch viele andere positive Effekte können erzielt werden nicht nur, um den Grundumsatz zu steigern. Ebenfalls das Reduzieren des Appetits und das Lösen von Magenverstimmungen können die Tees bezwecken. Besonders grüne Tees besitzen Polyphenol, dass nicht nur einen Appetit hemmenden Effekt auslöst, sondern gewichtsreduzierende Eigenschaften auslöst.

Tipps und Tricks

Wichtig zu beachten ist das der Tee ohne Zucker und Süßungsmittel eingenommen wird, um ein bestmögliches Resultat zu erzielen. Um dies bewerkstelligen zu können, muss einfach ein Lieblingstee gesucht werden, der gut schmeckt. Wenn clever vorgegangen wird, kann nicht nur der Stoffwechsel auf Trab gebracht werden, sondern abhängig vom Tee z. B. ein sättiges Gefühlsextra erzielt werden.

Natürlich ist auch die Zubereitung des Tees wichtig! Am besten wird nach Packungsbeilage zubereitet, so kann sich nicht nur der Geschmack entfalten, sondern auch die Wirkung. Die frischen und losen Tees sind diejenigen, die mehr Geschmack nach der Ziehzeit zu bieten haben und können in den meisten Fällen auch ungesüßt getrunken werden.
Ein sehr wertvoller Tipp, für schnelle Teetrinker ist es nach der Ziehzeit noch kaltes Wasser hinzuzufügen. So muss man nicht mehr lange warten, um den Tee zu genießen. Am besten füllt man die Tasse 3/4 voll auf und nach der Zubereitung gießt man das restliche kalte Wasser nach.

Essenziell sollte nicht nur Tee getrunken werden! Die Tassenanzahl variiert nach Teesorte und soll auch nicht überschritten werden, da es gesundheitliche Gründe mit sich ziehen kann. Am besten kann die Tasssenanzahl auf den Tag verteilt werden und ergänzend dazu Wasser getrunken werden.
Nachdem erfahren worden ist, dass auch der Tee den Stoffwechsel ankurbeln kann, sollte nicht nur die Hoffnung in dem heißen Getränk liegen. Es spielen auch andere wesentliche Faktoren wie z. B die gesunde Ernährung mit und sollten nicht vernachlässigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

64 − 55 =