Mit Personal Training zum Erfolg

Gute Vorsätze sind eine Sache, diese aber einzuhalten eine andere. Für viele Sportler in spe reicht es einfach nicht, einen monatlichen Beitrag im Fitnessstudio zu leisten. Personal Training ist eine persönliche und vielseitige Alternative. Aber warum sollte man in einen Personal Fitness Trainer investieren? Dieser Ratgeber verrät die sieben beste Gründe, die für einen Personal Trainer sprechen und gibt einen kompakten Überblick über die Vorteile dieser Trainingsform.

1. Gesundheit geht vor

Wenn Menschen den Schritt zu einem sportlicheren Lebenswandel mit mehr Training im Alltag gehen, dann steht die Gesundheit im Fokus – es gilt die persönliche Fitness zu verbessern. Das bedeutet aber nicht „viel hilft viel“, denn jeder Mensch ist unterschiedlich. Nicht mehr Training führt zum Erfolg, sondern die Art und Weise ist entscheidend. Ein Personal Trainer kann genau hier helfen, die besten Übungen und Trainingsmethoden zu finden, um die persönlichen Ziele zu erreichen. Für den einen kann das Yoga oder Pilates sein, andere Trainierende brauchen dynamisches Stretching vor jedem Workout oder gezielte Kraftübungen um motorische Dysbalancen auszugleichen.

2. Das Training endet nicht an der Türschwelle zum Fitnessstudio

Kaum die Umkleidekabine verlassen, denken viele Trainierende schon an Burger und Bier. Oftmals wird das als Belohnung nach einem anstrengenden Training angesehen. Dass die Resultate dadurch verpuffen, muss kaum eigens erwähnt werden. Dabei muss man nicht einmal Superfood wie Grapefruitkernextrakt essen um fit zu werden. Training und Fitness sind ein Mindset und das lässt sich besser in den Alltag implementieren, wenn es wirklich umfassend gelebt wird. Personal Trainer unterstützen nicht nur bei der richtigen Ausführung von Fitnessübungen, sondern können auch bei der Erstellung von Ernährungsplänen helfen und Empfehlungen für eine insgesamt gesündere Lebensweise geben. Gerade wer nicht nur trainieren, sondern insgesamt an seiner Fitness arbeiten möchte, sollte einen Personal Coach mit möglichst umfassenden Services suchen.

3. Volle Flexibilität

Ein effizientes Training erfordert Zeit und Engagement, dies lässt sich oft nur schwer mit dem Alltag vereinbaren. Denn es gilt auch eine Balance zwischen Beruf, Familie und Partnerschaft zu halten. Ein Personal Trainer ermöglicht mit einem eigens auf die Bedürfnisse angepassten Trainingsplan mehr Flexibilität. Mit dem richtigen Personal Trainer kann das Programm nicht nur inhaltlich, sondern auch räumlich und zeitlich flexibel koordiniert werden. Das umfasst das Training im Fitnessstudio, in der CrossFit Box, im nächstgelegenen Park oder auch in den eigenen vier Wänden. Personal Trainer gibt es für eine Vielzahl von Sportarten, von generellen Fitnessübungen mit dem eigenen Körpergewicht bis hin zu spezifischem Training für die gewünschte Sportart findet sich immer das perfekte Programm für die eigenen Anforderungen.

4. Analog und digital, die Koordination macht es

Natürlich sind wir es inzwischen gewohnt, dass viele Services zum Teil oder sogar vollkommen digitalisiert sind. Da sollte es natürlich nicht verwundern, dass auch Personal Trainer Features wie Videokonferenzen nutzen, um das Training möglichst effizient zu gestalten.
Gerade Trainierende, die etwas mehr Unterstützung in Sachen Ernährung und Besprechung ihrer Erfolge suchen, können mit digital agierenden Personal Trainern ihre Einheiten noch flexibler planen. Der digitale Coach ersetzt natürlich nicht den Personal Fitness Trainer, der im selben Raum steht aber es ist ein reizvoller Zusatzservice, der eine noch engere Abstimmung erlaubt.

5. In Bestform zum Trainingsziel

Hanteln schwingen oder ein paar Kilometer laufen, das trauen sich auch viele nach einer längeren Trainingspause noch problemlos zu. Und tatsächlich lässt sich an den Resultaten viel ablesen, aber natürlich nicht alles. Nur allzu oft vernachlässigen Fitnessanfänger oder eingerostete Trainierende ihre Trainingsform und schauen nur auf Zeit oder Gewicht. Das hat den Nachteil, dass die Übungen unnötig belastend für die Gelenke und Sehnen wirken. Das Verletzungsrisiko wird dadurch gefördert und die gewünschten Resultate leiden darunter. Ein Personal Trainer unterstützt bei der korrekten Ausführung der Fitnessübungen, gibt nachhaltige Tipps und zeigt Trainingsalternativen auf.

6. Dranbleiben und von Einheit zu Einheit besser werden

Fast jeder kennt den Effekt der Eingewöhnung: Haben wir uns im Fitnessstudio erst einmal auf unser Gewicht eingespielt oder unser Tempo auf dem Waldweg oder im Schwimmbad gefunden, so fällt es schwer, aus dem Trott wieder heraus zu kommen. Dadurch brechen nicht nur wichtige Ziele wie bessere Leistung, ein gesünderer Körper oder weniger Gewicht weg, sondern das Training wird dadurch auch ineffizient. Ein Personal Coach weiß das zu vermeiden, denn er pusht in jedem Training bis an die Leistungsgrenze und ein Stück weiter. So bleiben die Fortschritte konstant und es wird verhindert, dass der Trainierende auf einem Leistungsplateau hängen bleibt. Sich selbst zu motivieren, fällt verständlicherweise schwerer. Personal Fitnesstrainer schaffen ganz gezielte Anreize, die jede neue Einheit motivierend gestaltet.

7. schnell zum Ziel gelangen

Aus all den oben genannten Punkten lässt sich ein wichtiger Punkt ableiten – die Schnelligkeit. Mit Personal Training können in kürzerer Zeit bessere Resultate erreicht werden. Der Personal Trainer überwacht kontinuierlich die Trainingsergebnisse und passt die Ziele immer wieder aufs Neue an. Die Trainierenden sehen so was in ihnen steckt und lernen über ihre Grenzen hinaus zu gehen. Durch ein gezieltes Training mit schnell sichtbaren Erfolgen bleibt der Spaß am Workout erhalten.

Mit Personal Training zum Erfolg

Training erfordert einfach Aufsicht, nur die wenigsten (Hobby-)Athleten haben wirklich das Körpergefühl und die Erfahrung ihr Training in Eigenregie zu überwachen und optimieren. Diese Meinung teilt auch der erfahrene Personal Trainer Nejc Hojc, Inhaber eines Personal Fitnessstudios in St. Gallen. Für ihn und sein Team steht die Individualität jedes einzelnen im Vordergrund. Das Training unter professioneller Aufsicht ist ein essentieller Schritt auf dem Weg zum Erfolg. Richtige Ausführung, motivierendes, forderndes Training sowie Tipps und Tricks für eine gesunde Lebensweise machen den Unterschied zwischen kurzfristigen Erfolgen und gesunden, echten Fortschritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 3