Hausmittel gegen Stoffwechselprobleme

Gewichtsabnahme bei einer normalen Zufuhr von Nahrung. Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Energieverlust, Reizbarkeit, Nervosität, Ruhelosigkeit, Hautrötungen und Schwellungen der Fingergelenke sowie stechende Schmerzen vor allem im Gelenk des großen Zeh sind alles Symptome, die auf Stoffwechselprobleme hindeuten. Stoffwechselprobleme können über unterschiedliche Erkrankungen auftreten: Gischt, Morbus Basedow die Autoimmunthyreopathie sowie Adipositas sind drei von den zahlreichen Erscheinungsformen der Störungen im Stoffwechsel des Körpers.

Den Stoffwechsel kann man mit Hausmitteln natürlich anregen

Natürliche Hausmittel regen unseren Stoffwechsel an – das sind unsere Helfer für gute Gesundheit. Wenn der menschliche Stoffwechsel gut funktioniert, dann stimmt auch unsere Energiebilanz. Wir verbrennen ausreichend Fett und werden nicht dick, das Immunsystem ist stark und das Gehirn arbeitet gut.

Ein gut funktionierender ungestörter Stoffwechsel ist von besonderer Wichtigkeit für eine gute Gesundheit und für unser Wohlbefinden. Für Stoffwechselerkrankungen gibt es viele Mittel aus der Schulmedizin – aber viele von uns bevorzugen natürliche Hausmittel, die den gesunden Stoffwechsel beschleunigen und auch Stoffwechselstörungen behandeln helfen.

Gewürze regen unseren Stoffwechsel an

Gewürze regen den Stoffwechsel an

Wer Gerne scharf isst, sollte zum Würzen Pfeffer, Chili, Paprika und auch Ingwer in seiner Küche verwenden – damit tut an bereits eine ganze Menge für deinen gesunden Stoffwechsel und zur Beseitigung von Stoffwechselstörungen. Denn die genannten Gewürze sind zugleich natürliche Hausmittel. Sie kurbeln unseren Stoffwechsel an und fördern die Thermogenese. Damit bewirken Sie, das Ihr Körper ein höheres Maß an Wärme produziert, dadurch wird Energie verbraucht. Um Energie zu erzeugen, verstärkt unser Körper die Fettverbrennung – aufgrund der genannten scharfen Gewürze. Auch Curry gehört dazu. Mit bis zu drei Mahlzeiten pro Woche mit diesen genannten scharfen Gewürzen helfen Sie dem Stoffwechsel natürlich zu mehr Umsatz.

Natürliche Hausmittel für unseren gesunden Stoffwechsel sind Kaffee und Tee. Grüner Tee ist deutlich effektiver als Schwarzer Tee und sollte diesem vorgezogen werden. Auch griechischer Bergtee ist eine Alternative.

Gewürze regen den Stoffwechsel an. Gönnen Sie sich also hin und wieder eine Tasse Tee oder Kaffee. Denn beide Getränke regen unseren Stoffwechsel an. Insbesondere jedoch die Energiegewinnung aufgrund der Verbrennung von Fetten und Kohlenhydraten. Im Allgemeinen ist es besonders wichtig, dem Körper stets ausreichend Flüssigkeit zu geben. Mindestens zweieinhalb Liter am Tag sollten es sein. Giftstoffe, die den Stoffwechsel negativ beeinflussen könnten werden schneller aus dem Körper ausgeschwemmt.

So helfen Bitterstoffe den Stoffwechsel anzukurbeln

Speisen, die Bitterstoffe enthalten, kurbeln unseren gesamten Stoffwechsel an. Das nimmt seinen Anfang bereits im Mund. Beim Kauprozess werden Speicheldrüsen angeregt und produzieren mehr Flüssigkeit. Auch Ihr Magen reagiert sofort darauf und bildet noch mehr seiner Säfte. Herbe Stoffe in der Nahrung bewirken, dass besondere Verdauungshormone und auch Gallensaft abgegeben werden. Das führt zur schnelleren Sättigung – was bei der Gewichtsreduzierung sehr hilfreich sein kann. Auch werden insbesondere die Fette aus der Nahrung deutlich effektiver in ihre Bestandteile zerlegt. Dem Körper ist es dann möglich sie besser zu nutzen und er speichert diese Fette nicht direkt im Gewebe ab. Auch dem Darm tun Bitterstoffe besser als Zuckerstoffe aus süßem Obst und aus Gemüse. Verdaute Reste werden viel schneller ausgeschieden. Deshalb setzen Sie doch gerne auf eine Kost, die mehr Bitterstoffe enthält. Wir empfehlen die Bitterstoffe-Tropfen von der Gesundheitsberatung Vivawenzel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 3