Gesund & lecker kochen

Unsere Zeit ist heute einfach zu schnelllebig und hektisch. Schnell wird etwas zu essen gekauft und regelrecht hinter geschlungen. Die Zeit mit der Familie in Ruhe an einem Tische gemeinsam sitzen wird zur Rarität. Beides ist nicht gerade gesundheitsfördernd. Selber Kochen liegt Gott sei Dank wieder im Trend und erlangt einen hohen Stellenwert. Das Augenmerk sollte auf frische Produkte liegen, mehr Getreide, Obst und Gemüse, dafür weniger Fleisch. Tierische Produkte sollten nur ab und zu auf den Tisch kommen. Zudem sollten so wenig wie möglich Salz, Fette und Zucker verwendet werden. Alles ist möglich mit ein wenig Mühe. Aber auch Trinken ist wichtig, dann aber das Richtige. Gut sind Wasser, Tee oder Schorlen, auf keinen Fall Cola & Co. Ja, zugegeben die Verlockung ist groß beim Einkauf, mit allen Tricks versucht die Werbung süße Säfte schmackhaft zu machen. Ja, sie werden auch schmecken, aber zu welchem Preis.

Wie sieht gesunde Ernährung konkret aus

Ja, die Frage steht im Raum, was ist eine gesunde Ernährung uns wie sieht diese aus. Der Volksmund sagt ja auch, der Appetit kommt beim Essen. Sicherlich stimmt das teilweisen, wenn es dann aber gesundes Essen ist, umso besser. Der Genuss steht im Vordergrund. Eine gesunde Mischkost frisch zubereitet mit saisonalen Produkten aus heimischer Region. Früher wussten unsere Großmütter das der heimische Speiseplan sich nach den vier Jahreszeiten richtet. Grünkohl wird im Winter gegessen und Spargel im Frühjahr. Heute ist das alles anders durch Importe aus anderen Ländern. Aber ist das auch gesund, wenn Lebensmittel erst um den halben Erdball reisen. Es ist heutzutage so leicht sich gesund zu ernähren, es gibt alles, aber bitte wählen Sie mit Bedacht. Kochen Sie wieder öfters selber, Ihre Familie wird sich freuen und sie bleibt gesund. Unsere Kinder essen ja bekanntlicher Weise gern Nudeln. Bereiten Sie diese doch mit einer frischen Bolognese zu. Es ist einfacher als Sie denken, nutzen Sie frische Produkte, am besten aus Ihrem Garten und das Hack von einem guten Fleischer. Sie benötigen eine Zwiebel, Karotten, eine Knoblauchzehe, Staudensellerie, frische Tomaten und 500 gr.. gemischtes Gehacktes, halb Rind und halb Schwein. Kochen Sie die Bolognese nicht zu lange und auch die Nudeln nicht. Frisch zubereitet auf den Tisch schmeckt alles einfach lecker. Sie schmecken einfach die frischen Zutaten heraus, fertig kaufen kann ja schließlich jeder. Wer sich das Würzen nicht zutraut, kann fertige Bolognese Gewürze kaufen.

Die richtige Kombination machts

Dazu gehören Eiweiß, Ballaststoffen, Kohlenhydrate, Mineralien und Vitamine. Tierische Produkte wie Fleisch liefern das Eiweiß. Sollten Sie Vegetarier sein, dann bekommen Sie Eiweiß über Getreide, Milch und alle Sorten Hülsenfrüchte. Kochen Sie doch wieder mal eine Erbsensuppe, aber gut zubereitet, dazu gehören auch Mohrrüben und ein gutes Stück Suppenfleisch. Ja, auch Suppe macht Arbeit, selber zubereitet noch viel mehr. Aber Sie werden sehen, der Geschmack ist einmalig und gesundheitlich wertvoll. Kochen soll ja auch Spaß machen und das wird es wieder. Die tägliche Portion Obst und Gemüse sollte auf jeden Fall auch dazu gehören. Gesundes Essen sollten Sie frisch zubereiten und einen Teil davon mit zur Arbeit nehmen, so kommen Sie weg vom ungesunden Burger 6 Co.. Nehmen Sie bitte sich auch Zeit zum Essen und sei es auf Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

57 − 51 =