Enorme Zeitersparnis mit dem Saugroboter

Der Saugroboter spart Ihnen im Haushalt viel Zeit und Mühen. Die Arbeit wird schlicht an einen automatisierten Staubsauger ausgelagert. Damit haben Sie zwei Gründe, die für die Anschaffung eines Saugroboters sprechen. Sie können den Saugroboter die Reinigungsarbeit überlassen und währenddessen einer anderen Tätigkeit nachgehen. Insbesondere Besitzer von Katzen oder Hunden werden den Saugroboter aufgrund des starken Haarausfalls zu schätzen wissen.

Worauf ist beim Kauf eines Saugroboters zu achten

Der Markt für Saugroboter ist in den letzten Jahren sehr unübersichtlich geworden. Dieser Umstand soll allerdings nicht zu ihrem Nachteil sein, denn Sie können aus einer größeren Markenauswahl wählen. Besonders das Angebot an für den Privatgebrauch nutzbaren Saugrobotern ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Zu den wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Saugroboters zählen Eigenschaften, wie zum Beispiel die Bauform, die Reinigungskraft- bzw. Dauer, das Zubehör und benötigte Zusatzfunktionen. Es muss sich also insgesamt ein Gesamtpaket ergeben, das ihren Bedürfnissen gerecht werden kann. Hinsichtlich der Bauform können Sie zwischen einer runden, eckigen oder zum Beispiel D-förmigen Wahl wählen. Letztlich ist die Geschmackssache bzw. orientiert sich die Auswahl anhand der vorgegebenen Raumfläche. Bei der Navigation empfehlen Experten häufig Stoßsensoren, da hier die Auffanggeschwindigkeit optimal gesteuert werden kann. Infrarot-Sensoren tragen ebenso zu einer optimierten Saugleistung bei. Wenn Sie zum Beispiel in einem Haushalt mit Stufen bzw. mehreren Stockwerken leben, dann empfiehlt sich der Kauf eines Saugroboters mit Absturzsensoren. Das sichert Ihr Sauggerät vor gefährlichen Abstürzen. Die Saugroboter sind zwar generell sehr stabil in ihrer Bauweise, manche Stürze überstehen sie aber dann doch nicht. Technische Spielereien, wie zum Beispiel Ultraschall- oder Lasersensoren gibt es bei den Modellen der neueren Bauart.

Die Reinigungsdauer als Entscheidungskriterium beim Saugroboter

Selbstverständlich ist auch die Reinigungsdauer ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Saugroboters. Obwohl Sie selbst das Gerät nicht bedienen müssen, stört es nach einer gewissen Zeit doch. Die Lärmbelastung ist von Gerät zu Gerät sehr unterschiedlich. Einerseits ist die Bauart des Saugroboters entscheidend für die Reinigungsdauer des Saugroboters. Anderseits lässt sich die Reinigungsdauer direkt in Zusammenhang mit den zur Verfügung gestellten Modi bringen. Der Modus eines Saugroboters sagt aus, an welcher Stelle der Saugroboter zu saugen beginnt. Im Normalmodus zum Beispiel werden etwa alle Räume in einer Wohnung gesaugt. Ein Saugroboter mit einem Turbo-Modus erlaubt eine höhere Rotationsgeschwindigkeit der Bürste. Damit beschleunigt sich auch der Saugvorgang des Saugroboters. Sie brauchen aber dennoch nicht von einer verminderten Saugleistung auszugeben, da für eine sorgfältige Reinigung seitens der Hersteller in aller Regel garantiert wird. Manche Saugroboter bieten sogar einen intensiven Reinigungsmodus. Es handelt sich hierbei um die besonders leistungsstarken Saugroboter mit einer erhöhten Watt-Anzahl. Diese Geräte bieten in der Regel auch eine Art von Schmutz-Erkennungssystem.

Auf welche Zusatzfunktionen ist beim Saugroboter zu achten

Es handelt sich dabei um Saugroboter mit smarten Zusatzfunktionen. Nicht alle Marken bieten diese Funkitonen an. Diese Hersteller legen ihren Fokus bei ihrer Werbebotschaft auf die Kernkompetenz des Saugens des Fußbodens. Als Beispiel für eine innovative Zusatzfunktion kann eine integrierte Kamera betrachtet werden. Damit soll ein Live-Bild des Saugvorgangs auf Ihr Handy oder Tablet übertragen werden. Es handelt sich daher um eine Art von Überwachungsfunktion des Saugvorgangs. Sie können also in der Theorie sogar von ihrem Urlaubsort aus einen Saugvorgang starten und die Übertragung live auf ihrem Handy mitverfolgen. Eine Variante der Überwachungskamera ist die sogenannte Stereokamera. Diese Kamera sendet im Ruhemodus ein Standbild auf Ihr Handy. Somit dient der Saugroboter der Überwachung Ihrer Wohnung.

Fazit: Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

Der Kauf eines Saugroboters bieten Ihnen viel Komfort und entlastet Sie bei Ihrer Hausarbeit. Abhängig davon, ob Sie nur die Grundfunktionen oder auch praktische Zusatzfunktionen wünschen, wird auch ihre Kaufentscheidung ausfallen. Als wichtigstes Kaufkriterium ist aber die Reinigungsleistung des Saugrotobers zu werten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 2