Die Vorteile von Kürbiskernöl für den Menschen

Kürbiskernöl gilt als relativ unbekannt und ist nicht oft in Küchen und Haushalten zu finden. Jedoch verbergen sich enorme viele Nährstoffe, die dem Körper Vorteile bringen und einen guten Ersatz zu den fettigen Ölen bieten.

Was ist Kürbiskernöl?

Kürbiskernöl wird, wie der Name schon sagt, aus Kürbiskernen gewonnen und wird in Europa durch eine traditionelles Verfahren hergestellt.

Das Öl wird aufwändig aus dem Kürbiskernsamen gepresst und wird dann für eine Vielzahl von kulinarischen und medizinischen Anwendungen verwendet. Heute ist es in vielen Teilen der Welt erhältlich. Das Öl ist je nach Dicke und des Verfahrens der Pressung dunkelgrün oder tiefrot, aber wenn das Öl anfängt zu bräunen, bekommt es einen bitteren Geschmack.

Wo kann man Kürbiskernöl anwenden?

Wenn Sie  Kürbiskernöl in der Küche anwenden wollen, dann wird es oftmals als Salatdressing, in Desserts oder für eine nussige Süße zu Suppen oder Eintöpfen angewendet. Durch den niedrigen Rauchpunktes sollte man es aber nicht als Ersatz für Speiseöl verwenden.

Die Vorteile von Kürbiskernöl

Es ist unter Ärzten und Medizinern bekannt, dass Kürbiskernöl die Gesundheit, den Harnwege und die Herzfunktion fördert. Es steckt voller Vitamine, entzündungshemmender Wirkstoffe sowie Linolsäure und Ölsäure. Hier ist, was Sie über die potenziellen gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht wissen müssen.

Wachstum der Haarwurzel steigern

Weiterhin kann man in diversen Fachzeitschriften lesen, dass Kürbiskernöl für das Haarwachstum eine enorm große Rolle spielt.

Sollten Sie unter Haarausfall leiden, dann gilt Kürbiskernöl als das Wundermittel gegen Haarausfall. Mehrere Studien konnten aufzeigen, dass die regelmäßige Anwendung von Kürbikernsöl das Haarwachstum erheblich stimulieren kann und auf einem längeren Zeitraum der Anwendung, sogar neue Haarwurzel wachsen lässt.

Positive Beeinflussung des Herzes

Weiterhin kann durch die Anwendung von Kürbiskernöl die Herzfunktion positiv beeinflusst werden und gegen Herzkrankheiten vorgebeugt werden. Kürbiskernöl hat eine der höchsten Konzentrationen an mehrfach ungesättigten Fetten aller Lebensmittelquellen. Während normale Fette, wie Speiseöl, an sich relativ ungesund sind, benötigt der Körper tatsächlich eine bestimmte Menge an guten Fetten, um zu funktionieren. Die in Kürbiskernen enthaltenen Öl- und Linolsäuren können helfen, den Blutdruck zu senken und den Cholesterinspiegel auszugleichen. Sie schützen vor Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und anderen Herzkrankheiten.

Weitere Vorteile von Kürbiskernöl

Die gerinnungshemmende Wirkung von Kürbiskernöl stimuliert die Durchblutung, indem es träge Blutkörperchen beseitigt, das Risiko von Blutgerinnseln senkt und die Sauerstoffversorgung der Organe verbessert, was ihre Funktion weiter steigert.

Folgt man Berichten aus dem Internet dann kann Kürbiskernöl, Depressionen lindern und Ihre Stimmung verbessern kann, indem der Stresshormonspiegel im Körper gesenkt wird. Sie können kleine Mengen Kürbiskernöl zu sich nehmen oder das Öl auf Schläfen, Nacken oder Brust auftragen.

Frauen, die während der Menstruation oder in den Wechseljahren sind, wird empfohlen, Kürbiskernöl zu verwenden, da es die damit verbundenen Symptome lindert. Es hilft bei der Verringerung schwerer Menstruationsbeschwerden und der Verringerung von Hitzewallungen. Dies ist in erster Linie auf die darin enthaltenen Phytoöstrogene und Phytosterole zurückzuführen.

Omega-6-Fettsäuren, die in erheblichen Mengen in Kürbiskernöl enthalten sind, fördern bekanntermaßen die Knochengesundheit, zusätzlich zu den anderen Vitaminen und Mineralien, die zur Vorbeugung von Osteoporose und zur Gewährleistung einer guten Knochendichte im Alter benötigt werden.

Zusammenfassung

Insgesamt kann gesagt werden, dass Kürbiskernöl enorme Vorteile mit sich bringt. Es ist also nicht verkehrt in Ihren Speisen und Gerichten immer mehr von Kürbiskernöl zu verwenden, damit Sie von den Vorteilen auch Ihren Nutzen ziehen können. Auch bekannte Köche empfehlen immer mehr die Anwendung von Kürbiskernöl und man kann in neueren Kochbüchern viele Rezepte finden, die statt der Anwendung von Speiseöl auf Kürbiskernöl umsteigen und dieses für die Zubereitung anwenden.

Sie müssen auch nicht großartig suchen, um Kürbiskernöl zu finden. Mittlerweile finden Sie in jedem Supermarkt Kürbiskernöl in den Regal und können zwischen einer großen Sortiment auswählen.

Weiterführende Links

  • Natürlich gibt es auch noch andere wertvolle Öle wie Manukaöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

69 − sixty =